Nur der Spöken

Spöken on Tour

Silvester 2011 - viele Wollmützen und ein Outing
Mit dabei:

Horst: trinkt heute keinen über den Durst

Knut: hat die Firma Horst-Consulting gegründet und berät ... den Horst

Hildegard: will mit Mützenstricken ein Imperium aufbauen

Elfriede: ist Hildegards erste und einzige Mützenkundin

Üwette-Noelle: hat vom Jungsküssen ganz wunde Lippen
 

Auch dabei:

Rüdiger: outet sich heute
  


Nichtsahnend wollen ein paar Spöken im Rentnernest Büsum Silvester feiern. Doch schon bald wird klar: Nichts wird mehr so sein, wie es mal war ...


Trotz des Modergestanks in der Büsumer Innenstadt ist Horst begeistert: Schönes Wetter und einige Heißgetränke sorgen anfänglich für eine gute Stimmung, vor allem ...



... als Hildegard eine Wagenladung Wollmützen um die Ecke schiebt, denken alle schon an eine Modenschau ...



... und Horst fängt auch schon gleich an, Modelposen einzunehmen ...



... mehr schlecht als recht.



Als Elfriede aber die Qualität der Ware kontrolliert ...



... versenkt Üwette-Noelle den ganzen Wagen in der Nordsee.



Glücklicherweise bekommt Hildegard gar nicht mit, dass ihr Imperium versenkt wurde.
 Hildegard schreibt am 15.09.2012 13:44:31:
Oh, wie gemein!



Trotz Saisonende verschafft sich Horst daraufhin Zutritt zu einer Kajüte.



Dort vertraut sich Rüdiger Horst an. Er will nicht mehr Rüdiger genannt werden. Sein neuer Name soll Adsche sein!



Nun hat Horst ein Problem, weil nur er den Spöken Namen geben darf. Wünsche sind eigentlich nicht erlaubt. Üwette-Noelle serviert Horst erst ein paar Drinks ...



... und dann noch ein paar weitere Drinks.



Da hat er eine Idee: Horst-Consulting-Unternehmer Knut soll ihn beraten. Und schon haben sie die Lösung: Rüdiger muss Horst in einer Spöken-Challenge auf einem Spielplatz besiegen. Wenn Rüdiger es schafft, darf er sich ab sofort Adsche nennen. Und los geht es ...
 Horst schreibt am 06.09.2012 11:12:09:
Ein echter Berater ...



... mit einem Unentschieden beim Um-die-Wette-drehen, gefolgt vom ...



... 1:0 von Rüdiger auf der Mini-Wippe, das ...



... Horst auf der großen Wippe aber ausgleichen kann.



Beim abschließenden Wettknutschen mit Holzfiguren ramnmt sich Horst einen Splitter in die Lippe und gibt auf. Rüdiger hat gewonnen ...



und darf sich ab sofort Adsche nennen. Horst freut sich mit ihm.



Üwette-Noelle hat derweil etwas entdeckt, was Horst auf dem letzten Bild anscheinend verloren hat.

3 Spöken gefällt das